nr. 5385

Grunddaten

Adressat Firmenich [-Richartz], Johann Matthias
Dokumenten-TypBrief
Brief-Nummer5385
Schreibdatum1838-2-7
SchreibortBarmen
Datumsstempel1838-2-7
OrtsstempelWupperfeld, Barmen
EmpfangsortDüsseldorf, Borkerstraße
Incipit
Barmen, 7. Feb(ruar) 1838 - Geehrter Herr Doctor! Sollte mir nächsten Sonntag so viel Zeit übrig bleiben (ich fahre wahrscheinlich erst mittags ein Uhr von Elbersfeld ab), so werd' ich's mir zum besondern Vergnügen gereichen lassen, bei Ihnen vorzusprechen, da auch ich schon lange den Wunsch hege, Sie persönlich kennen zu lernen. ...
StandortDetmold
Institution Lippische Landesbibliothek

Art- und Formuntersatz

DokumentformO-Hs.
Vollständigkeitvollst.
ÜberlieferungsformHs.
BestandFreiligrath-Sammlung
SignaturFrS 588

Zeugenbeschreibung

Umfang1 Doppelbl., gef., 4 Sn., 2 Sn. beschr., 1 Poststempel, 1 rote Siegelmarke (beschädigt), Rückseite mit Adresse
Größe13,8 x 22,6
Papiersortegelblich-braun, fest, Wasserzeichen
Erhaltungmittelmäßig: leichte Beschädigung an den Rändern, Einrisse durch den Siegelbruch

Ergänzungskommentar

Beilagenkeine

Regest

Möchte, wenn Zeit übrig bleibt, bei einem Besuch am nächsten Sonntag Dr. Firmenich persönlich kennen lernen. Schließt sich der Idee eines Dichterfestes an. Hat vom Erfolg der Aufführung der Tragödie auf der Düsseldorfer Bühne gehört und wird Firmenichs Wunsch entsprechen, ihm die Barmer Zeitung zuzusenden, falls eine Rezension erscheint.

Bemerkungen

Der Brief wurde erworben bei Stargardt, Berlin.